Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage des FC Durlangen e.V 1947. 

Hallo liebe Vereinskameradinnen und Vereinskameraden. Wir hoffen, dass Euch unsere neue Homepage gefällt. Für Lob, Kritik und Vorschläge sind wir stets offen. Viel Spass beim durchstöbern der neuen Homepage.

Hocketse Volume 2

 

Am Wochenende 04./05.07.2016 fand bei optimalem Festwetter die zweite Hocketse am Clubheim statt. Eröffnet wurde die Hocketse von Bürgermeister Dieter Gerstlauer und Achim Kiemel mit dem Fassanstich. Für die musikalische Unterhaltung der zahlreichen Gäste sorgte die Gruppe rockoustix. Am Sonntagmogen während des Frühschoppens und Mittagessens sorgte die Blaskapelle „7 Siebenbürger“ für gute Unterhaltung. Auch in diesem Jahr wurde wieder eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen durchgeführt. Die Hauptgewinne, ein Reisegutschien von Omnibus Schuster für Rhein in Flammen ging an Joana Nowotny und ein Schrank der Firma Steelcase ging an Josef Fischer. Von unseren Sponsoren, ansässigen Geschäften und Firmen wurden 500 Preise zur Verfügung gestellt. Hierzu einen herzlichen Dank an alle Tombolaspender. Auch während der Mittagszeit gab es Veranstaltungen und Aufführungen, so dass keine Langeweile bei den kleinen und großen Gästen aufkam Am Sonntagabend sorgte dann die Musikkapelle Concordia Durlangen für die musikalische Unterhaltung. Der FC Durlangen bedankt sich bei allen Gästen, die unser Fest so zahlreich besucht haben. Wir hoffen, Sie auch bei unseren kommenden Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Helferinnen und Helfer, die dazu beigetragen haben unsere Hocketse erfolgreich auszurichten.    

FC Durlangen zu Gast beim VfR Aalen

Am Samstag war der FC Durlangen zu Gast beim VfR Aalen. Die AOK Ostalb und der Omnibus Schuster machten dies möglich. Wir bedanken uns für einen wundervollen Tag. Anbei seht Ihr ein paar Impressionen ;)

Die ganze FC- Delegation bei Ankunft beim VfR Aalen

Von hinten links: Marius Körger, Elias Hinderberger, Hannes Lackner, Martin Kenner, Wolfgang Bretzler, Fabian Kiemel, Kevin Stern, Achim Kiemel, Jens Kiemel, Julian Stern. Von vorne links: Susanne Braun-Kiemel, Sören Berz, Kagan Zinner, Hubert Körger, Tim Jäger, Christian Kenner, Markus Wiedmann, Christina Sanwald

                                                 

Hubbe Körger mit selbstgebastelter Schildmütze ;)        Achim Kiemel, wenn man halt koi Schildkapp baschtelt ;)

                       

Mäg und Kagan                                                              Kagan und Wolfgang; au so guggt ma ohne Schildkapp 

                       

Elias und Hannes                                                                   Christina... ja die guggt au Spiele an, wo ned

                                                                                               der FC Durlangen oder die Bayern zu Gange sind

          

Danke für's Fahren Susanne                                     Kevin und Tim; trotz Kabinenfest am Vorabend dabei :D

        

Ha wenn mir dabei sind, no gwinnet die Oolemer au a mole      Unser heimlicher Star... kam ganz groß auf Sky ;)

Schee war's..

 

Hurra, die neuen Trikots sind da!

(Hubert Körger, Jugendleiter und Jugendtrainer, mit seinen Bambin)i

Bambinis im neuen Trikot

Unsere Jüngsten können die kommende Runde in neuen Trikots bestreiten. Die Freude und der Stolz sind unseren Kickern im Gesicht anzusehen. Ein herzliches Dankeschön an die Firma Gottwald- Elektrotechnik, die das neue Out-Fit möglich gemacht hat!

 

Theateraufführung Kohle, Moos und Mäuse – oder der verschwundene Lottogewinn

(Von links: Nicolle Gottwald, Kagan Zinner, Simone Waibel, Julia Ehret, Bärbel Kenner)

(Von links hinten: Alfred Frey, Steffan Kenner (Herr Polizei), Daniel Waibel, Christian Kenner, Andreas Disam, Otto Ostertag. Mitte: Steffan Hägele, Kagan Zinner, Xandra Baur. Vorne: Tanja Höllmann, Simone Waibel, Nicolle Gottwald, Julia Ehret, Bärbel Kenner)

Inzwischen sind die jährlichen Theateraufführungen nicht mehr aus dem Kalender des FC Durlangen und der vielen Theaterfreunde wegzudenken. Die Theatergruppe führte das Stück "Kohle, Moos und Mäuse" von Bernd Gombold am 21./22.03.2015 in der Gemeindehalle in Durlangen auf. An beiden Abenden zollte das begeistere Publikum der beides mal ausverkauften Halle mit langanhaltendem Applaus den Schauspielern ihren Respekt.

Zur Handlung: Albert (Daniel Waibel) und Otto (Kagan Zinner) haben eine schwere Nacht hinter sich, denn sie haben in der Nacht davor bei einem Wettpflügen die Stärke Ihrer Traktoren getestet. Obendrein werden Albert und seine Frau Magda (Bärbel Kenner) von Ihrem einfältigen Sohn Michel (Stefan Hägele) geplagt. Um aus dem Schulerbuben endlich einen richtigen Mann zu machen, soll der verschlagende Viehhändler Erich (Alfred Frey) Michel in die Stadt zur frivolen Lolita (Tanja Höllmann) bringen. Gleichzeitig soll der Viehhändler den alten und kranken Hofhund Hasso mit dem Schussapparat erledigen.

Die schwerhörige Oma Maria (Julia Eret) und die nicht sehr intelligente Magd Leni (Simone Waibel) verstehen dies falsch und denken, dass Michel um die Ecke gebracht und im Mist verscharrt wird. Als kurz darauf der Schuss fällt, ist die Sache klar. Leni informiert den Dorfpolizisten Heinz (Stefan Kenner) der sofort die Ermittlungen aufnimmt und Albert und Magda verhaftet. Kurz darauf erscheint der Lotterieinspektor Richard (Christian Kenner) um dem Glückspilz Michel den Hauptgewinn über eine Million Mark in Form eines Schecks zu übergeben.

Die Nachbarn Otto und Rosa (Nicole Gottwald) wittern die Chance um endlich an Geld zu kommen und verkleiden Leni als Michel. Unter Alkoholeinfluss übergibt Richard den Scheck an die verkleidete Leni, die den Scheck auch gleich im Hühnerstall verliert. Von dem Millionengewinn erfahren auch Alber und Lolita sowie Michels Eltern. Nachdem Michels Eltern der Polizei entkommen konnten, machen sich diese auch auf die Suche nach dem Michel und graben auch noch die Kiste aus, die beim Wettpflügen in Ottos Acker zum Vorschein kam. Es beginnt eine wilde Suche nach dem Michel und dem Gewinn. Als dann Michel mit Lolita auf dem Hof auftaucht versteht Michel nicht, was die Lolita von ihm will und führt Sie ins Heu. Eltern, Nachbarn und Viehhändler bezichtigen sich gegenseitig den Michel entführt und die Million gestohlen zu haben. Licht in das Durcheinander bringt dann der Herr Polizist Heinz. Die Schatztruhe gehört Otto und Rosa und die verschwundene Million gehört dem Michel. Leni findet in Ihrer Tasche den verlorenen Scheck und alle sind froh darüber. Magda und Otto meinen, dass Michel und Leni heiraten könnten, da sie „gut“ zusammenpassen.

Nach den Aufführungen bedankte sich Otto Ostertag, welcher auch Regie führte, bei den Schauspielern für Ihr schauspielerisches Können. Ein besonderer Dank ging an Xandra Baur, die für die Maske verantwortlich war, an den Souffleur Andreas Disam sowie an alle Mitwirkenden, die vor und hinter den Kulissen für zwei gelungene Theateraufführungen beigetragen haben.

 

Besucherrekord bei der Theateraufführung am Wochenende

Am Wochenende führete die Theatergruppe des FC Durlangen e.V. 1947 das Stück "Kohle,Moos und Mäuse" auf. Das unterhaltsame und turbulente Stück kam beim Publikum sehr gut an und war somit ein voller Erfolg. Der Saal war sowohl am Samstag als auch am Sonntag ausverkauft. Unser Dank gilt den Akteuren, dem Bühnen-Team, der Tontechnik, der Maske und allen Helfern rund ums leibliche Wohl. Wir freuen uns auch auf euren Besuch im kommenden Jahr.


VfR- Fußballcamp

Im Mai (26.-29.05.2015) veranstaltet der VfR Aalen in Zusammenarbeit mit dem FC Durlangen ein Fußballcamp, bei dem sich die kleinen Kicker vier Tage lang auf dem Gelände des FC Durlangen e.V. 1947 mit dem runden Leder beschäftigen können. Geleitet wird das Camp von U23-Spieler Phillip Leister, der schon im vergangenen Jahr vor Ort war. Alles dreht sich um Fußball - ob auf dem Platz oder beim Mittagsprogramm - die Teilnehmer bekommen Einiges geboten.

Die Kosten für die Teilnahme liegen bei 139 Euro. Im Preis inklusive enthalten sind eine VfR-Trinkflasche, ein VfR-Camp-T-Shirt, Getränke, Obst und das tägliche Mittagessen. Teilnehmen können alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2001 bis 2008, weitere Voraussetzungen gibt es nicht für die Teilnahme.

 

Tagesablauf:

09:45 Uhr Treffpunkt und Trikotausgabe

10:00 Uhr Begrüßung

10:10 Uhr Gemeinsames Aufwärmen

10:30 Uhr Erste Trainingseinheit

12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

12:45 Uhr Mittagsprogramm

13:30 Uhr Zweite Trainingseinheit

15:30 Uhr z.B. Elfmeterkönig

16:00 Uhr Verabschiedung der Kinder

 

Trainerteam:

Philipp Leister: Inhaber der C-Lizenz, absolviert ein Grundschullehramt-Studium an der PH Schwäbisch Gmünd mit den Fächern Sport, Deutsch, Sozialwissenschaften und ist Spieler bei der U23 des VfR Aalen in der Oberliga.

Unterstützt wird er von weiteren Jugendtrainern der TAAlentschmiede Ostalb sowie Spielern der U19 und U23 des VfR Aalen.

 

Hallo werte Besucher unserer Homepage!

Unter dem Kalender und dem Mitgliedsantrag ist ein Feld, welches zur Registrierrung dient. Bitte registrieren Sie sich auf unserer Homepage, so dass auch Sie regelmässig unsere News erhalten können. 

Mit Dank

FC Durlangen e.V.1947

 

FC Durlangen stellt sein neues Wappen vor

Nach vielen Stunden der Akribie und Beratungsgesprächen im Sportausschuss, sind wir stolz unser Ergebnis vorstellen zu dürfen. Vielen Dank an alle Beteiligte. Ein besonderer Dank gilt Sören, der sein ganzes Engagement in dieses Projekt investiert und die Erstellung unseres neuen Wappens in die Hand genommen hat. Möge das neue Wappen uns nicht nur sportlichen Erfolg für die nächsten Jahrzehnte bringen.

<< August 2015 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren